Innere Schönheit Ep.1 - ›Be Greatful‹

Einige von euch haben sicher schon bemerkt, dass unsere Nagellacke Namen tragen, welche inspiriert sind durch Selbstliebe, Positivität oder Motivation. Wir glauben einfach daran: ›beautiful souls make a beautiful world‹. Arbeite an Dir, lerne und wachse und entwickle Dich immer weiter. Wenn Deine Seele strahlt, dann strahlst Du auch äußerlich. Wir möchten außerdem positive Beiträge schaffen, bei welchen es nicht nur um das äußere geht, sondern auch um die inneren Werte. Dies ist unsere erste Episode dafür und wir werden damit anfangen über Dankbarkeit zu sprechen. Dankbarkeit war die Inspiration für unseren beeren-pinken Nagellack ›Be Grateful‹. Wir hoffen es gefällt Dir!

Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, klicke einfach während der Wiedergabe auf das "cc"-Symbol in der Fußzeile des Videos.

Warum Dankbarkeit uns glücklicher machen kann

Wenn Du ein Dach über dem Kopf hast, morgens eine Tasse Kaffee oder Tee trinken kannst oder etwas zum anziehen hast, dann gibt es bereits einige Gründe, wofür Du Dankbar sein kannst. Sicher ist es einfacher diese Dinge als Selbstverständlich zu betrachten. Aber echte Dankbarkeit bedeutet, dass selbst die kleinsten Dinge Dein Leben positiv beeinflussen können. Hier sind einige Gründe, warum Dankbarkeit uns glücklicher machen kann:

1. Dankbarkeit kann jede Erfahrung intensiver machen

Wenn Du für jede Erfahrung eine sehr große Dankbarkeit zeigst, kann ich Dir nahezu garantieren, dass Du eine ganz neue Erfahrung machen wirst. Versuch' es einfach. Wenn Du Dich das nächste Mal mit einer Freundin zum Kaffee verabredest, dann sei' dankbar für jedes kleine Detail: Deinen Kaffee, Deine Freundin, euren Sitzplatz, die warme Umgebung, etc. Du wirst eine neue und unvergessliche Erfahrung machen.

2. Dankbarkeit macht uns weniger materialistisch

Wenn Du Dich jeden Tag in Dankbarkeit übst, wirst Du feststellen, dass Du für viele Dinge, die du bereits besitzt, dankbarer wirst. Du wirst für so viele Dinge dankbar sein, dass Du Dir kaum vorstellen kannst, überhaupt noch mehr Dinge besitzen zu müssen. Durch Dankbarkeit lernen wir, die vielen Dinge die wir besitzen mehr zu schätzen und nur noch Dinge in unser Leben zu holen, die uns wirklich Freude bereiten.

3. Dankbarkeit lässt uns entspannter werden

Fang' an Dich in Dankbarkeit zu üben, sobald Du Dich gestresst oder besorgt fühlst. Denk' an all die Dinge wofür Du dankbar bist. Besonders gut ist es, wenn Du dich auf die einfachen Dinge konzentrierst: sauberes Wasser, ein Dach über dem Kopf, ein Bett zum schlafen, etc. Wenn Du es schaffst, Deine Gedanken darauf zu konzentrieren wofür Du wirklich dankbar bist, dann wirst Du die Dinge entspannter sehen und lernen nicht so gestresst zu sein. Wir sind alle von Zeit zu Zeit gestresst, aber durch Dankbarkeit kannst Du diesen Stress viel schneller wieder ablegen.

4. Dankbarkeit macht uns optimistischer

Wenn wir sogar für die kleinen Dinge dankbar sein können, dann wissen wir, dass wir immer etwas haben werden wofür wir dankbar sein können und das wiederum macht uns glücklich und gibt uns Ruhe. Es gibt immer etwas, wofür wir dankbar sein können. Was wir für ein großartiges Leben haben und in Zukunft haben werden. 

Letztlich kann man sagen, dass man das Leben mehr genießen kann, wenn man sich jeden Tag in Dankbarkeit übt. Wir hoffen, wir konnten Dich etwas dafür inspirieren Dich auch immer wieder in Dankbarkeit zu üben und die großartigen Vorteile davon zu erfahren!  

Viele liebe Grüße und vielen Dank fürs lesen.
Kia

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.