Versandkostenfrei in Deutschland ab 39€

Kia`s Morgenroutine an Weihnachten

Bei den meisten von uns herrscht an Weihnachten Trubel. Zwischen Truthahn im Ofen, Baumschmücken und Geschenke einpacken, bleibt meistens kaum eine freie Minute Zeit der Stille bis das Fest beginnt. Doch Weihnachten ist auch das Fest der Besinnlichkeit, und eine Zeit, in der wir innehalten sollten. Dass das auch gelingen kann, zeigt uns Kia in dem folgenden Interview, in dem sie Euch einen ganz privaten Einblick in ihren Weihnachtsmorgen zeigt. Vielleicht ist die ein oder andere Inspiration für Dich dabei und Du kannst sie in Deinen Ablauf miteinbauen oder hast einfach viel Freude beim Lesen und eine schöne Einstimmung auf die Feiertage.

Interview mit Kia:

1. Wie oder mit was startest Du bei Deiner Morgenroutine?

Ich liebe es, meine Weihnachtsmorgenroutine besonders entspannt und mit einer gemütlichen Atmosphäre zu beginnen. Ich stehe gerne früh auf, deshalb stehe ich auch am Weihnachtsmorgen schon gegen 7 Uhr auf. Ich beginne damit eine schöne Stimmung zu zaubern. Ich schalte Weihnachtsmusik ein, trage meinen kuscheligen Schlafanzug und zünde Sojawachskerzen an. Dann entspanne ich erstmal auf der Couch, gerne mit einer Tasse Kaffee.

2. Sport an Weihnachten, ja oder nein?

Ja! Eine kleine Runde Sport gehört zu meiner morgendlichen Routine, fast genauso, wie meine Tasse Kaffee. Auch an Weihnachten mache ich gerne eine 30-40-minütige Heimsport- „Session“. Diese findet noch vor dem Frühstück bzw. Christmas Brunch statt. Darüber hinaus gehört ein Weihnachtspaziergang zu meiner Weihnachtstradition – den machen wir aber erst am späten Vormittag.

3. Wie sieht Dein veganes Weihnachtsfrühstück aus?

Seit meiner Kindheit habe ich mit meiner Familie am Weihnachtsmorgen immer die gleiche Speise genossen und dieses traditionelle finnische Weihnachtsfrühstück habe ich mit nach Deutschland gebracht. Es handelt sich um Milchreis. Ihr habt richtig gehört Milchreis. Ich weiß, in Deutschland ist Milchreis eigentlich ein ziemlich normales Frühstück oder sogar eher ein Dessert, aber ich esse Milchreis wirklich nur an Weihnachten. Also ist es jedes Jahr etwas ganz Besonderes und ich freue mich darauf. Ein absolutes Muss ist es, eine ganze Mandel in dem Milchreistopf zu verstecken. Und wer die Mandel bekommt, darf sich etwas wünschen. Das Weihnachtsfrühstück ist bei uns mittlerweile aber definitiv eher ein Brunch, den wir manchmal nur zu zweit genießen und manchmal mit unseren Familienmitgliedern. Ein Glas Champagner haben wir auch bei unserem Weihnachtsfrühstück eingeführt - Champagner lässt bekanntlich jeden Moment wie eine kleine Feier erscheinen.

Hier ein Rezept für veganen Milchreis: https://utopia.de/ratgeber/veganer-milchreis-leckeres-rezept-zum-selbermachen/

4. Wie sieht Deine Beauty-Routine an Weihnachten aus?

Ich kombiniere gerne meine Beauty-Routine mit einem kleinen „Gesundheitskick“, daher bereite ich mir oft erst einen kleinen grünen Smoothie zu.

Schritt 1:

212121_134_blog_blogbilder_3696x3696px1

Kia´s weihnachtlicher grüner “chocolate chip“ Smoothie:

1 x Banane

1 Tasse oder Handvoll Spinat

½ Tasse Hafermilch

1 Esslöffel Kakaonibs

1 Esslöffel Leinsamen (für Omega 3!)

½ Esslöffel Minzen Agavensirup

Schritt 2:

212121_134_blog_blogbilder_3696x3696px3

Gesichtsmaske. Natürlich natürlich! Dies ist auch in meinem Alltag eine sehr entspannende Routine, die ich mir gerne 2-3 x/Woche gönne.

Schritt 3: Ich gönne mir eigentlich nie eine Fußpflege, aber während wir uns einen Film ansehen, ist dies die perfekte Gelegenheit. Also gönne ich mir ein Fußbad, ein Fußpeeling und eine tiefe Feuchtigkeitspflege. Das fühlt sich einfach immer wieder so gut an.

Schritt 4: Nachdem ich mir meine Maske abgewaschen habe, geht es mit meiner üblichen Hautpflege weiter: Augencreme, Aloe Vera-Gel, Feuchtigkeitscreme & natürliche Sonnencreme!

Schritt 5: Am Schluss trage ich mein Make-up auf und verwöhne meine sonst eher trockenen Winternägel mit Feuchtigkeit und benutze dafür ein Nagelöl.

5. Welche Nagellack- und Lippenfarbe trägst Du an Weihnachten am liebsten?

212121_134_blog_blogbilder_3696x3696px4

Rot. Dieses Jahr werde ich mit der Farbe „Heart Beat“ meine Nägel schmücken und die Farbe „Beyond Fear“ auf meinen Lippen tragen. Lies gerne unseren Blog Post: Drei Lippenstifte für drei winterlich-festliche Looks.

https://www.kia-charlotta.com/vegan-beauty-blog/drei-lippenstifte-fuer-drei-winterlich-festliche-looks

6. Wie verbringst Du den Rest des Tages?

Ganz ähnlich wie schon am Morgen: entspannt! Ich habe ansonsten ein recht hektisches Leben mit viel Stress, weshalb ich es an Weihnachten gerne ganz entspannt angehen lasse. Ich liebe die weihnachtliche Stimmung, aber ich war früher oft gestresst von den vielen Besuchen bei der Familie, dem Vorbereiten der Geschenke und dem Kochen von leckerem Essen. Daher genießen wir es mittlerweile, Weihnachten einfach zu zweit zu verbringen. Wir kochen zusammen ein großartiges Weihnachtsessen und genießen danach meistens auf unserem Balkon, unter dem schönen Münchner Sternenhimmel, ein Gläschen Glühwein. Manchmal tauschen wir Geschenke aus, manchmal nicht - das Wichtigste ist, nicht das Gefühl zu haben, dass wir Geschenke austauschen müssen. Wir haben Weihnachten zu unserer eigenen Art von "entspanntem Fest" gemacht, worauf wir uns jedes Jahr auf Neue freuen.

Das klingt einfach großartig und man bekommt direkt Lust den Ablauf von Kia nachzugestalten, oder? Wir wünschen Dir einen schönen und entspannten Morgen am 24.12., der ganz nach Deinem Herzen verlaufen soll. Tu dir was Gutes!

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit! Teile diesen Blog doch gerne mit Deinen Freunden oder auf Deinem Instagram! Vergiss nicht, uns @kiacharlotta zu markieren!

Viel Liebe, Sophie & Euer Kia-Charlotta-Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel