Nagel- & Handpflege-Routine für weiche Hände im Winter

Während der Winter immer näher rückt und die Luft immer kälter wird, tendiert unsere Haut dazu trocken zu werden und sogar ein bisschen zu jucken. Eine tolle Handpflege ist daher natürlich essenziell, um gerade zu dieser Zeit die Hände und Nägel weich und schön zu erhalten. Heute teilt Kia ihre Handpflege-Routine, welche ihr dabei hilft ihre trockenen und juckenden Hände feucht und angenehm zu halten. Sieh' Dir das Video an oder lies' mehr dazu weiter unten.

Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, klicke einfach während der Wiedergabe auf das "cc"-Symbol in der Fußzeile des Videos.

 

Hand- und Nagelplfege-Routine:

1. Nach den ersten Anzeichen von abblätterndem Nagellack, entferne ich meinen Nagellack und stelle sicher, dabei nur acetonfreien Nagellackentferner zu benutzen. Danach wasche ich meine Hände.

2. Ich schneide und/oder feile meine Nägel ca. zwei- bis viermal pro Woche. Das funktioniert am besten, nachdem Du deine Hände mit warmen Wasser gewaschen hast, weil Deine Nägel dann weich und einfacher in Form zu bringen sind.

3. Nachdem ich meine Nägel geschnitten habe, geben ich ihnen gerne einen Scrub. Dies hilft dabei, jegliche tote Haut zu entfernen und die Hände sind danach superweich. Du kannst dazu ein beliebiges Hand- oder Body-Scrub benutzen. Ich habe mich entschieden, meine eigene Mixtur zu benutzen indem ich Olivenöl und Zucker vermische und kann das wärmstens empfehlen.

4. Als letzten Schritt meiner Hand- und Nagelpflege-Routine tauche ich meine Nägel in ein kleines Ölbad. Dazu verschmische ich etwas Zitronensaft mit etwas Olivenöl und lege meine Hände und Nägel für ca. 10-15 Minuten in diese Mixtur. Danach reibe ich die Mixtur in meine Nägel und Nagelhaut und massiere sie dabei gleichzeitig. Das ist für mich der Lieblingsteil der ganzen Routine.

5. Entferne dann das überschüssige Öl, indem Du Die Hände mit Wasser abwäschst, aber nicht mit Seife. Wir wollen das Öl über Nacht auf den Händen behalten um am Morgen mit extra weichen Händen aufzuwachen.

Das war meine Nagelpflege-Routine. Ich hoffe es hat Dir gefallen und Du hast etwas Inspiration bekommen. Denk' daran nicht direkt nach dem Ölbad oder Scrub den Nagellack aufzutragen. Wasche Deine Hände und Nägel gründlich am Morgen, bevor du Nagellack aufträgst. Denn, durch zusätzliches Öl auf Deinen Händen bleibt der Nagellack nicht richtig haften und führt zu keiner schönen Maniküre.

Jetzt bist Du dran. Hast du irgendwelche tollen Tipps oder Ideen? Schreib' sie uns einfach in die Kommentare unten.

Folgender Nagellack wurde im Video verwendet:

Be Grateful - Berry Pink

Viele liebe Grüße,
Kia

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.