Versandkostenfrei in Deutschland ab 39€

Wie hält Dein Nagellack länger ?

Deine Nägel sind frisch lackiert. Du würdest Deine Hände am liebsten der ganzen Welt zeigen – doch dann: Was ist das?! Dein Nagellack splittert ab, man sieht die Unebenheiten und Du hast Abdrücke. Wir Mädels wissen alle – das geht so schnell! Leider! Das muss aufhören, oder? Heute verraten wir Dir die besten Tipps und Tricks wie Dein Nagellack länger hält. Das ist außerdem eine perfekte Alternative zu Gel-Nägeln und Nagelstudio. Klingt super, oder?

Blog_BildqLErcX3HtggUF

1. Vorbereitung/Reinigung

Du hast nicht die Zeit für eine lange Maniküre? Nun, an einem Punkt kommst Du nicht vorbei. Es ist besonders wichtig, Deine Nägel gründlich zu reinigen, bevor du Deine neue Trendfarbe aufträgst. Dein Nagel muss absolut fettfrei und trocken sein. Das klappt sehr gut mit unserem Nagellackentferner, der reichhaltiges Bio-Jojoba- und -Avocadoöl enthält und somit für starke und gesunde Nägel sorgt. Ein paar Tropfen Apfelessig sind auch eine weitere natürliche Möglichkeit, sofern der Geruch Dich nicht stört.

2. Streife immer eine Seite des Pinsels ab

Textbilder2HPG2pq0J9cNbU

Mit dieser Technik kannst Du Dir sicher sein, nie zu viel oder zu wenig Lack am Pinsel zu haben. Trage den Nagelack mit der nicht abgestrichenen Seite schließlich auf. Perfektioniere so Deine Maniküre und vergiss nicht: Weniger ist mehr!

3. Einen Base- und/oder Top Coat verwenden

Die perfekte Grundierung sowie eine fixierende Deckschicht sind das A und O für ein langanhaltendes und schönes Ergebnis. Aber ganz klar: Umso mehr Schichten, umso länger muss man warten, bis der Lack trocken ist. Es lohnt sich! Wir haben selbstverständlich einen veganen Base & Top Coat in unserem Sortiment. Er schützt Deine Nägel vor gelben Verfärbungen und schenken Ihnen mehr Glanz, Lebendigkeit und Haltbarkeit. So kannst Du Deine Maniküre noch mehr genießen und wirst Dich nie wieder fragen,wie hält mein Nagellack länger. 

4. Nicht schütteln!

Textbilder4lLY15YOJC7VS

Ein typisches Klischee ist, dass man den Nagellack vor dem Auftragen schütteln soll. Hast Du Dich schon mal gefragt, woher die kleinen Bläschen kommen, die beim Auftragen entstehen? Sie bilden sich durch heftige Bewegungen! Besser ist es, den Nagellack in den Händen zu erwärmen, das macht ihn flüssig und der Inhalt lässt sich anschließend gut verteilen.

5. Schütze Deine Nägel

Wir Frauen machen am liebsten tausend Sachen gleichzeitig und darunter leidet natürlich auch unsere einst so schön aufgetragener Nagellook und blättert mal wieder ab. Hier ist unser Gegner der Alltag! Ganz klar! Doch wir haben einen so einfachen Tipp für Dich: trage Handschuhe! Nein, nicht den ganzen Tag, aber zum Beispiel beim Abwasch oder Putzen. Deine Hände werden vor allem durch sehr warmes Wasser schrumpelig. Das kennst Du sicher, oder? Dies gilt aber auch für Deine Nägel! Der Lack kann aufweichen, Wasser lässt unser Nagelbett nämlich aufquellen und bringt die Farbschicht dadurch zum Platzen. So geht der Lack selbstverständlich schneller ab. Aber auch chemische Putzmittel sind schlecht für Deine Nägel, pass also auf, dass sie damit nicht in Berührung kommen.

6. Apropos Schutz!

Unser veganer Repair & Strength Nagelhärter mit Kaolin ist zusätzlich ein Muss für gesunde und kräftige Nägel, wie der Name schon verrät. Er verleiht Deinen Nägeln nicht nur ein edles Finish, sondern kaschiert perfekt Unebenheiten wie Risse und Rillen von brüchigen und strapazierten Nägeln. Das glänzende Ergebnis lässt Deine Nägel sofort gesund aussehen und verleiht Dir einen gestärkten Look. Zusätzlich bildet er eine härtende, versiegelnde Schutzschicht, und Du kannst Deine Trendfarbe länger tragen und Dich an ihr erfreuen. 

7. Feuchtigkeitsspendende Pflege

Nagelöl oder Nagelcreme können wir Dir wirklich nur ans Herz legen! Denn trockene Nägel brechen schneller ab. Sind Deine Nägel nicht mit genug Feuchtigkeit versorgt, kann der Lack nur schwer haften. Hast Du deinen Lack also mit den vorherigen Tipps & Tricks lange getragen, gib Deinen Nägeln doch nach dem Entfernen damit eine kurze Pause, bevor Du sie wieder in Deinen aktuellen Lieblingstönen lackieren darfst.

Ich hoffe die Tipps & Tricks haben Dir gefallen und Du hast nun noch mehr Spaß beim Tragen Deiner aktuellen Trendfarbe! Hiermit setzen wir dem Absplittern Deines Nagellacks nun wirklich ein Ende! Hab noch eine wunderschöne Restwoche, Beautiful Soul!!

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit! Teile diesen Blog doch gerne mit Deinen Freunden oder auf Deinem Instagram! Vergiss nicht, uns @kiacharlotta zu markieren!

Viel Liebe, Sophie & Euer Kia-Charlotta-Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel